Havelland Kliniken Recura Kliniken
Deutsche Kontinenz Gesellschaft

Liebe Havelländerinnen und Havelländer,
liebe Kolleginnen und Kollegen,

unter Harn- und Stuhlinkontinenz, dem unfreiwilligen Verlust von Harn- oder Stuhl, leiden fast 5 Millionen Menschen in Deutschland. Diese Symptome werden manchmal nicht ernst genommen, manchmal auch aus Scham verschwiegen.

Anhand interdisziplinärer Diagnostik und Einleitung entsprechender Behandlungsverfahren ist bei den meisten Betroffenen eine wesentliche Besserung erreichbar.

Das Kontinenzzentrum Havelland Kliniken (Nauen und Rathenow) hat sich mit der Bildung eines überregionalen Kontinenzzentrums das Ziel gesetzt, künftig Ansprechpartner für Patientinnen und Patienten mit Kontinenzproblemen zu werden und darüber hinaus kompetenter Ansprechpartner für die Kolleginnen und Kollegen in Bezug auf Diagnostik und Therapie harn- und stuhlinkontinenter Patienten zu sein.

Des Weiteren steht die Schulung des Pflegepersonals und der Ärzte auf dem Gebiet der Inkontinenztherapie im Vordergrund (durch regelmäßige Workshops).

 

Auf diese Aufgabe freuen wir uns.